Noch mehr Infos zu Intel Ivy Bridge

Verbesserte IGP, PCI Express 3.0 und womöglich Thunderbolt

Nachdem wir die Tage bereits über Intels Refreshgeneration Ivy Bridge und deren Panther Point Chipsatz berichteten, gibt es nun im Zuge des Intel Developer Forum (IDF) ein paar weitere Informationshappen. So hat Intel nicht nur USB 3.0 für Ivy Bridge offiziell bestätigt, sondern äußert sich zur integrierten Grafikeinheit sowie zu PCI Express 3.0 und machte Andeutungen in Richtung einer möglichen Unterstützung von Thunderbolt.

Anzeige

Die integrierte Grafikeinheit von Ivy Bridge soll mit 16 Execution Units (EUs) über ein Drittel mehr EUs verfügen als die aktuelle HD3000 Grafikeinheit von Sandy Bridge, die 12 EUs besitzt. Sandy Bridge Prozessoren mit einer HD2000 Grafikeinheit besitzen sogar nur 6 EUs. Damit wertet Intel seine integrierte Grafikeinheit neben DirectX 11 Unterstützung sowie einem verbesserten Advanced Vector Extensions (AVX) Feature weiter auf.

Des Weiteren soll Ivy Bridge PCI Express 3.0 offiziell unterstützen und in einigen Fällen auch von der höheren Bandbreite profitieren.

Quelle: ComputerBase

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.