Günstige Windows-Phone7-Handys

Preise fallen wegen des schleppenden Verkaufs

Aktuell sind mehrere Smartphones mit Microsofts Windows Phone 7 als Betriebssystem sehr günstig zu haben: Offenbar laufen die Verkäufe eher schleppend und die Händler müssen deshalb zu Preissenkungen greifen. So ist etwa das HTC 7 Trophy mit Qualcomm-CPU mit 1 GHz Takt, 512 MByte RAM, 8 GByte Speicherplatz und 3,8-Zoll Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln für gerade einmal 179 Euro zu haben. Die unverbindliche Preisempfehlung lautete zum Verkaufsstart eigentlich 399 Euro. Auch Samsungs i8700 Omnia 7 mit ähnlicher Hardware aber 4-Zoll-AMOLED-Display kostet nur noch rund 249 Euro.

Anzeige

Das LG E900 Optimus 7 spielt hardwaretechnisch auf dem gleichen Niveau wie die beiden oben genannten Smartphones und kostet ebenfalls nur noch 189 Euro – die unverbindliche Preisempfehlung lautete zuvor 379 Euro. Selbst bei Dells erst vor einem Monat veröffentlichtem Venue sank der Preis bereits um rund 100 Euro.

Die Preise der Smartphones mit Windows Phone 7 sind angesichts des Preis- und Leistungsverhältnisses verlockend. Dennoch fällt die Empfehlung schwer: Der mangelnde Erfolg des Microsoft-Betriebssystems sorgt für ein stark eingeschränktes App-Angebot und die Hersteller dürften wegen der niedrigen Verkaufszahlen kaum Software-Updates anbieten. Wer jedoch ein günstiges Smartphone mit guter Hardware sucht und mit einer begrenzten App-Anzahl leben kann, macht eventuell ein gutes Geschäft.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.