Sony PSP Go läuft aus

Händler verkünden bereits das "End of Life"

Sony hat laut meheren Händlern die Produktion der PSP Go eingestellt, so dass viele Online-Shops das „End of Life“ des Handhelds verkünden und laut eigenen Aussagen keine neuen Einheiten mehr erhalten. Großhändler bestätigen diese Aussagen angeblich und verfügen nur noch über die jetzigen Lagerbestände – Nachbestellungen bei Sony seien nicht mehr möglich. Auf den Handel dürfte sich dies allerdings nicht allzu rasch auswirken, da die PSP Go sich von Anfang an nur schleppend verkaufte und auch aktuell nur selten über die Ladentheke wandert.

Anzeige

Sony selbst bezeichnet die PSP Go im Nachhinein als gewagtes Experiment, aus dem man vor allem einen Lerneffekt gezogen habe. Mit seinem rein digitalen Vertriebsmodell und damit fehlener Kompatibilität zu bereits erhältlichen UMD-Titeln blieb der Konsole der Erfolg versagt. Dennoch konnte man laut Sony einige Lektionen für die Veröffentlichung der NGP lernen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.