ASUS mit zwei Sandy-Bridge-Laptops

Mit Blu-ray und Intel Wireless Display

ASUS stellt mit dem N53SV-SX387V und dem N53SN-SZ127V zwei neue 15,6-Zoll-Notebooks mit Intels aktuellen Sandy-Bridge-CPUs vor. Dank Blu-ray-Laufwerken sollen sich die Laptops speziell für Multimedia-Anwender eignen. Das N53SV-SX387V bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten, 4 GByte DDR3-RAM plus einen Intel Core i5 2410M mit 3 MByte Cache und 2,3 GHz Takt – per TurboBoost lassen sich einzelne Kerne auf 2,9 GHz hochtakten. Eine Nvidia GeForce GT 540M, eine Festplatte mit 500 GByte Speicher sowie ein 6-Zellen-Akku runden die technischen Eckdaten des 949 Euro teuren Notebooks ab.

Anzeige

Als Alternative bietet ASUS das leistungsstärkere N53SN-SZ127V für 1299 Euro an: Dieses Notebook nutzt eine höhere Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Im Inneren stecken ein Intel Core i7 2630QM mit 6 MByte Cache und 2 GHz Takt bzw. 2,9 GHz im TurboBoost, eine Nvidia GeForce GT 550M, 6 GByte DDR3-RAM und eine Festplatte mit 500 GByte Speicher.

Beide Notebooks bieten außerdem drei USB-2.0-Ports und einen USB-3.0-Anschluss, Ethernet mit 10/100/1000 MBit/s, Bluetooth, WLAN 802.11 b/g/n, HDMI, VGA sowie ein 3-in-1-Kartenlesegerät. Als Betriebssystem kommt jeweils Microsofts Windows 7 Home Premium zum Einsatz.

Sowohl das ASUS N53SV-SX387V als auch das N53SN-SZ127V sind ab sofort im Handel erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.