Nintendo enthüllt Wii U

Wii-Nachfolger kommt mit Controller mit integriertem Touchscreen

Nintendo hat auf der Spielemesse E3 die Wii U Konsole und den dazugehörigen Controller mit Touchscreen enthüllt. Die Besonderheit des Wii-Nachfolgers ist der Controller, der neben zwei Analogsticks, einem Steuerkreuz und den herkömmlichen Tasten auch über einen 6,2 Zoll großen Touchscreen, Bewegungssensoren, ein Mikrofon, Lautsprecher und eine Kamera verfügen wird. Darüber wird es möglich sein Spiele bei ausgeschaltetem Fernseher auf dem Controller weiterzuspielen.

Anzeige

Ersten Informationen zufolge muss sich der Controller dafür aber im selben Raum befinden wie die Konsole. Auch wird der Touchscreen des Controllers keine HD-Auflösung bieten und soll kein Multi-Touch unterstützen.

Zu den technischen Spezifikationen der Konsole selbst gibt es bislang nur wenige Informationen. Zum Einsatz kommt eine Multi-Core Custom-CPU von IBM, die in 45 Nanometer Strukturbreite gefertigt und laut IBM über eine Menge embedded DRAM verfügen wird. Leistungsmäßig soll die Wii U laut Entwickleraussagen der PS3 und Xbox 360 überlegen sein. Die Wii U wird sowohl zu Wii-Spielen als auch zu Wii-Peripherie abwärtskompatibel sein. Full HD Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixel wird unterstützt, Wii-Spiele werden jedoch nicht hochskaliert. Sie wird internen Flashspeicher besitzen, der über SD-Speicherkarten oder externe USB-Festplatten erweiterbar sein wird. Als Datenträger kommen proprietäre High-Density Optical Discs mit 12 Zentimeter Durchmesser zum Einsatz, die eine hohe Speicherkapazität bieten sollen. Zudem wird sie über vier USB 2.0 Ports verfügen.

Die Veröffentlichung soll 2012 erfolgen. Genauere Informationen zum Launch-Zeitraum oder gar zum Preis liegen nicht vor.


Nintendo Wii U - Controller
Nintendo Wii U - Controller
Nintendo Wii U - Konsole
Nintendo Wii U - Spezifikationen

Quelle: GameFront

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.