AMDs Launch-Plan für Bulldozer

Erste Bulldozer-CPUs mit sehr kurzem Lebenszyklus

Die türkische Website DonanimHaber hat eine Roadmap zu AMDs Bulldozer-Prozessoren veröffentlicht, die scheinbar AMDs Fahrplan zum Launch seiner neuen Prozessorarchitektur für das kommende halbe Jahr offenbart. Demnach sollen die vier ersten, ehemals für Juli erwarteten Bulldozer-Modelle FX-4100, FX-6100, FX-8100 sowie FX-8150 nur für einen sehr kurzen Zeitraum produziert und schon im Laufe des vierten Quartals dieses Jahres durch neue Modelle ersetzt werden.

Anzeige

Laut der Roadmap, sofern diese den Tatsachen entspricht, beginnt der Lebenszyklus der ersten vier Bulldozer-Modelle zu Beginn des dritten Quartals. Ob dabei der in den August geschobene Beginn der Massenproduktion und die damit verbundene Verschiebung der Bulldozer-Veröffentlichung berücksichtigt wird, geht aus der Roadmap nicht hervor. Die vier Bulldozer-Modelle würden gemäß dieser Roadmap bereits im Laufe des vierten Quartals dieses Jahres durch die Modelle FX-8170, FX-8120, FX-6120 sowie FX-4120 ersetzt werden, um dann zum Jahresende hin auszulaufen. Dabei dürfte es sich um nichts anderes handeln, als um schnellere Modelle mit höheren Taktraten. Somit ist an dem Gerücht, AMD habe Probleme mit den bisherigen B0- und B1-Steppings die angepeilten Taktraten zu erreichen, vielleicht doch etwas dran, auch wenn AMD dies dementiert.

Aber auch der Lebenszyklus der neuen Bulldozer-Modelle könnte eher von kurzer Dauer sein, denn für 2012 steht bei AMD die Trinity APU auf dem Plan, die eine Bulldozer-CPU mit einer DirectX 11 Radeon-Grafikeinheit kombiniert.

Quelle: DonanimHaber

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.