Intel: 2013 Grafikkerne mit DirectX 11.1

Neue Roadmap sickert durch

Laut einer durchgesickerten Roadmap will Intel ab 2013 integrierte Grafikkerne verbauen, die DirectX 11.1 unterstützen. Aktuelle Grafikkerne, beispielsweise in den Sandy-Bridge-Modellen des Unternehmens, können nur DirectX 10. Ivy Bridge soll für Intel 2012 erstmals die Unterstützung von DirectX 11 bei integrierten Grafikkernen einführen. Die Nachfolgeplattform Haswell soll dann DirectX 11.1 bieten. Dies ist interessant, da offiziell nämlich noch gar keine neue DirectX-Version angekündigt ist. Eventuell weiß Intel mehr und DirectX 11.1 erscheint parallel mit Windows 8?

Anzeige

Diese Theorie erscheint realistisch, da Intel seine Haswell-CPUs im Rahmen der Roadmap speziell für Windows 8 bewirbt. Welche Verbesserungen DirectX 11.1 mit sich bringen könnte, ist allerdings aktuell völlig unklar.

Quelle: Sweclockers

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.