Sony plant günstige OLED-Monitore

Preise wesentlich geringer als bei aktuellen Modellen

Sony plant eine Serie neuer Monitore auf OLED-Basis. Die Modelle richten sich an Geschäftskunden und sollen vor allem mit niedrigen Preisen punkten – jene sollen wesentlich geringer ausfallen, als bei Sonys aktuellen Modellen. Ein aktueller Sony OLED-Monitor mit 25 Zoll kostet umgerechnet über 20.000 Euro. Die neue Sony-OLED-Serie bietet ähnliche Monitore für nur 5400 Euro. Damit nähern sich die Preise Profi-LCDs an, die etwa von Fernsehstudios genutzt werden. Gleichzeitig bieten die OLED-Monitore ein besserers Bild mit schärferer Darstellung.

Anzeige

Hinter OEL-Monitoren sollen die OLED-Modelle aber weiter zurückstehen. Dennoch rechnet Sony mit großer Nachfrage seitens TV-Sendern und Kunden aus dem medizinischen Bereich. Für Privatkunden plant Sony aufgrund der hohen Kosten noch keine Alternativen.

Quelle: Reuters

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.