Epic: Smartphones ersetzen Konsolen

Leistung im mobilen Bereich reicht bald aus

In einem neuen Interview predigt Mike Capps, Präsident des Entwicklerstudios Epic Games, abermals, dass Smartphones traditionelle Konsolen langfristig ablösen werden. Capps glaubt die Leistung wachse rasant genug und reiche schon bald aus, um herkömmliche Konsolen und Handhelds überflüssig zu machen. Capps fantasiert: „Ein iPhone 8 kann man per HDMI oder sogar drahtlos mit dem TV verbinden und so eine großartige Spieleerfahrung mit bombastischem Sound erleben.“ Sollte es so kommen, sieht Capps keine Existenzberechtigung für normale Konsolen mehr.

Anzeige

Weil die Leistung im Smartphone-Segment so rasant anwächst, glaubt Capps, dass sich Konsolenplattformen mit langen Lebenszyklen nicht mehr lohnen – sie wären während ihres Bestehens bereits langsamer als Smartphones. Einzig die Controller-Funktionen müsse man laut Capps noch verbessern. Sony legt hier mit seinem Xperia Play ein Beispiel vor.

Behält Capps Recht? Viele glauben Smartphones kannibalisieren bereits jetzt das Handheld-Segment: Auch wenn etwa Nintendo für die Preissenkung des 3DS interne Gründe nennt, gehen Analysten davon aus, dass die Verkaufszahlen der Hardware wegen dem aktuellen Smartphone- und Tablet-Markt geringer ausfielen als erwartet.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.