NEC P241W

24" LCD mit e-IPS-Panel und 16:10 Seitenverhältnis

Mit dem P241W hat NEC das erste Modell seiner MultiSync P Monitor-Serie vorgestellt. Diese soll eine günstige Alternative zur teuereren MultiSync PA-Serie darstellen. Der 24,1 Zoll große P241W verfügt über ein e-IPS-Panel mit einem 16:10 Seitenverhältnis sowie einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel und soll 96,7 Prozent des sRGB-Farbraums abdecken. Die DisplaySync-Pro-Funktion ermöglicht über Picture-in-Picture sowie Picture-by-Picture den gleichzeitigen Betrieb von zwei Computern. Der integrierte USB Hub kann dabei als KVM-Switch fungieren.

Anzeige

Die Helligkeit des P241W wird mit maximal 360 cd/m² bzw. 250 cd/m² bei aktivierter „Digital Uniformity Correction“ angegeben, die Kontrastrate mit 1000:1 und die Reaktionszeit (grau-zu-grau) soll bei acht Millisekunden liegen. Dank des e-IPS-Panels soll der maximale Blickwinkel sowohl vertikal als auch horizontal 178 Grad betragen.

Der P241W ist bis zu 150 Millimeter in der Höhe verstellbar und bietet eine Dreh-, Neige- sowie Pivotfunktion. Zum Anschluss stehen jeweils ein DisplayPort und VGA- sowie zwei DVI-Anschlüsse bereit. Da auf eine LED-Hintergrundbeleuchtung verzichtet wird, liegt der maximale Verbrauch bei 95 Watt.

NEC gewährt auf den P241W eine Garantie von 4 Jahren. Der Monitor soll noch in diesem Monat in den Farben Schwarz und Silber zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 749 US-Dollar bzw. 999 US-Dollar für die SpectraViewII-Variante P241W-BK-SV) inkl. Hard- und Software zur Farbkalibrierung erhältlich sein. In Preisvergleichen wird der P241W bereits ab etwa 683 Euro aufwärts gelistet.

Alle Features des NEC P241W auf einen Blick:

  • e-IPS LCD technology provides for the widest viewing angles available with minimal off-angle color shift
  • 16:10, 1920 x 1200 native resolution
  • 96.7% sRGB color gamut, 71.4% NTSC coverage
  • 1000:1 typical contrast ratio
  • 8ms response time (G to G)
  • 360 cd/m² typical brightness, 250 cd/m² with Digital Uniformity Correction enabled
  • XtraView+™ (89°U/89°D/89°L/89°R) viewing angle, which provides the widest viewing angles with minimal off-angle color shift
  • Internal 14-bit 3D programmable lookup tables (LUTs)
  • DisplayPort, VGA and two DVI-D inputs
  • Built-in USB hub (2 up, 3 down) with DisplaySync Pro to control two computers with only one keyboard and mouse
  • Picture in Picture and Picture by Picture capabilities, which allow two video signals to be viewed simultaneously in a secondary window configuration
  • ICC Profile Emulation for quick access to alternate color spaces
  • Color Vision Emulation, which allows a real-time preview of Type P/D/T color vision deficiencies in support of Color Universal Design
  • Touch capable
  • AmbiBright™ ambient light sensor, which automatically adjusts the display’s brightness based on external lighting conditions
  • ECO Mode™ and carbon footprint reduction
  • Four-way ergonomic and quick-release stand (tilt, swivel, pivot and 150mm height adjust) with locking base
  • SpectraViewII Color Calibration Solution, which includes software and colorimeter to provide automated monitor matching and calibration for accurate, consistent and repeatable color performance (included with P241W-BK-SV)
  • Optional accessories include SpectraViewII software (SVII-SOFT), colorimeter (MDSVSENSOR), complete SpectraViewII Color Calibration Solution (SVII-PRO-KIT) and hood (HDPA212426)





Quelle: NEC

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.