AMD FX-8150 auf 8.030,15 MHz übertaktet

Gigabyte zeigt, was in den neuen AMD-CPUs steckt

Gigabyte-Mitarbeiter haben es geschafft AMDs FX-8150 auf Bulldozer Basis auf stolze 8.030,15 MHz zu übertakten. Der Prozessor verfügt über acht Kerne unt taktet regulär mit 3,6 GHz. Er kostet im Handel rund 250 Euro. Gigabyte arbeitete selbstverständlich mit Flüssigstickstoff, um diese hohen Taktraten zu erzielen. Das Nachahmen daheim ist also nicht empfohlen. Außerdem aktivierte man nur zwei der acht Kerne. Die CPU steckte auf einem Gigabyte 990FXA-UD7 Mainboard und wurde mit 2 GByte DDR3-RAM mit 972,4 MHz Takt und Latenzen von 2-16-2-22 der Firma A-Data kombiniert.

Anzeige

Gigabyte ließ den AMD FX-8150 mit 2 Volt Kernspannung, 292 MHz Bus und einem Multiplikator von 27,5 laufen. Die Ergebnisse sind via CPU-Z bestätigt – siehe Bild.

Quelle: GigabyteDaily

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.