Lenovo mit eigener Konsole

iSec erscheint noch 2011 in China

Lenovo bringt in Zusammenarbeit mit der Firma Beijing Eedoo Technology in China eine eigene Spielekonsole auf den Markt – die iSec. Sie soll im Dezember in kleinen Stückzahlen erscheinen und umgerechnet ca. 340 Euro kosten. Für Anfang 2012 visiert man dann eine großflächigere Veröffentlichung an. Zur Technik ist leider wenig bekannt, außer dass die Konsole ab Werk mit einem Bewegungssensor ausgeliefert wird, der Kinect ähneln soll. Die iSec wird in den Farben Rot, Schwarz und Weiß verfügbar sein. Eventuell kommt die Konsole sogar international auf den Markt.

Anzeige

Der Geschäftsführer der Firma Beijing Eedoo Technology, Jack Luo, erklärt, sollte sich die iSec in China über eine Million mal verkaufen, wird man die Plattform international an den Start bringen. Inwiefern die iSec dann zu Microsofts Xbox 360, Nintendos Wii und Sonys Playstation 3 in Konkurrenz tritt, bleibt abzuwarten.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.