ASUS will Windows auf ARM-CPUs

Einer von fünf Herstellern, welche die Technik vorantreiben

Als einer von fünf internationalen PC-Herstellern beteiligt sich ASUS an dem Programm „Windows on ARM“. Microsofts Windows 8 ist erstmals auf ARM-Prozessoren lauffähig. ASUS ist eine von fünf Firmen, die von Microsoft zur Zusammenarbeit gebeten wurden. Die anderen vier Firmen sind HP, Lenovo, Samsung und Toshiba. ASUS Beteiligung war bisher offen. Alle Unternehmen arbeiten an Tablets, die unter Windows 8 ARM-CPUs nutzen. Erste Produkte könnten ab Sommer 2012 auf den Markt kommen. Microsoft ließ Acer und HTC außen vor – vermutlich weil deren Tablets auf dem Markt nur verhalten aufgenommen wurden.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.