Windows-Phone-Roadmap sickert durch

Tango im Frühling und Apollo im Herbst 2012

Eine durchgesickerte Roadmap offenbart Microsofts Pläne für das Betriebssystem Windows Phone: So soll im Frühjahr 2012 mit „Tango“ das nächste Update folgen. Für den Herbst steht dann die Veröffentlichung von „Apollo“ an, das unter der offiziellen Bezeichnung „Windows Phone 8“ firmieren könnte. Außer den groben Erscheinungszeiträumen enthüllt das interne Dokument leider wenig Neues, außer, dass Tang sich an „die Produkte mit den besten Preisen“ richtet – sprich Einstiegsmodelle. Apollo ist für „konkurrenzfähige Superphones“ konzipiert, also hochpreisigere Smartphones.

Anzeige

In diesem Sinne erwartet man von Apollo beispielsweise die überfällige Dual-Core- und 4G-Unterstützung. Microsoft erhofft sich viel von den Updates, da das Unternehmen weiterhin damit zu kämpfen hat, sein mobiles Betriebssystem Windows Phone neben Apples iOS und Googles Android am Markt zu etablieren.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.