SanDisk: Flash-Chip mit 128 GBit

19nm und 3 bit pro Zelle

SanDisk hatte bereits angekündigt, im Jahr 2012 Flash-Speicher mit einer Strukturbreite von 19 Nanometern und bis zu 3 Bits pro Zelle zu produzieren. Nun wurde ein Prototyp eines Chips mit 128 Gbit vorgestellt. Damit schließt SanDisk zu den Konkurrenten Intel und Micron auf, die bereits im Dezember vergangen Jahres Speicherchips mit dieser Kapazität angekündigt haben. Jim Handy, ein Analyst von Objective Analysis, schätzt, dass die Kosten von SanDisk bei rund 28 US-Cent pro Gigabyte liegen während er beim von Intel und Micron genutzten Produktionsverfahren die Kosten auf rund 35 US-Cent schätzt.

Anzeige

Quelle: WSJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.