AMD Catalyst 12.4 Grafiktreiber

Win-XP-Treiber für Radeon HD 7000, Verbesserungen der Bildqualität

Genau vier Wochen nach dem Catalyst 12.3 hat AMD eine neue offizielle Treiberversion für Grafikkarten, Mainboards und Notebooks mit ihren Chips veröffentlicht. Der Catalyst 12.4 für Microsoft Windows 7, Vista und XP sowie Linux ist geeignet für alle Radeon Modelle ab der HD 2000 Serie. Mit diesem Treiber können Radeon HD 7000 Karten erstmals auch unter Win XP genutzt werden und es gibt einige Verbesserungen bei der Bildqualität.

Anzeige

Mit dem Catalyst 12.4 ist die Darstellungsqualität bei Super-Sampling und Adaptive Anti-Aliasing auf Radeon HD 7900, 7800 und 7700 Grafikkarten verbessert worden, wenn die Anwendungen FSAA sowie DirectX 10 oder 11 unterstützen. Für diese Grafikkarten soll auch die Qualität des Texturfilteralgorithmus optimiert worden sein, ohne die Performance zu beeinträchtigen. Dies gilt für Anwendungen ab DirectX 9.
Für alle Grafikkarten ab der Radeon HD 5000 Serie soll außerdem Morphological Anti-Aliasing (MLAA) signifikant schneller geworden sein. AMD spricht hier von bis zu 80 % höherer Performance.

Weiterhin wurden natürlich wieder eine Reihe von Fehlern behoben, z.B. mit dem Windows Media Center im EyeFinity-Modus und in den Spielen Elder Scrolls: Skyrim, Rage, Enemy Territory: Quake Wars, S.T.A.L.K.E.R. Call of Pripyat und Tom Clancy HAWX 2.

Neben den eingangs genannten Grafikkarten ist der Catalyst 12.4 auch geeignet für die Radeon 3000, 3100 und 3200 sowie Radeon HD 3300 und 4200 Chipsätze. Außerdem werden die Profikarten AMD FireStream 9170, 9250, 9270 und 9350 unterstützt.
Weitere und detaillierte Informationen sind den auf der jeweiligen Treiber-Download-Seite verlinkten Release Notes zu entnehmen.

Der Catalyst 12.4 für Linux unterstützt nun auch die Linux-Distributionen Ubuntu 12.04 und openSUSE 12.1.

Die Catalyst 12.4 Grafiktreiber sind auf AMDs Support-Seite zum Download erhältlich.

Die regelmäßige Unterstützung für die älteren Grafikkarten von Radeon 9500 bis Radeon X1950 sowie die älteren Chipsätze Radeon Xpress 200, 1100, 1150 und 1250, Radeon X1200 und X1250, Radeon HD 2100 sowie AMD 580X und AMD 690 ist mittlerweile herausgefallen. Für diese Produkte bietet AMD noch den Catalyst 10.2 für Windows XP, Win XP 64bit, Win 7/Vista 32bit und Win 7/Vista 64bit an.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.