TI: OMAP 5 in Benchmarks

Leistungsfähige CPUs für Smartphones und Tablets

Neben Qualcomm veröffentlicht auch Texas Instruments neue Prozessoren auf ARM-Basis: Die neuen OMAP 5 entstehen im 28-Nanometer-Verfahren und basieren bereits auf der ARM-Cortex-A15-Architektur mit SGX544-MP2-Grafik. Bisher hat Texas Instruments über die Prozessoren hauptsächlich große Reden geschwungen, legt nun aber Benchmark-Ergebnisse vor: Im GL Benchmark 2.5 hat der Hersteller die Grafikleistung mit Apples A5X auf Cortex-A9-Basis und der SGX543MP4-Grafik verglichen. Beide Prozessoren bieten zwei Kerne. Ein Video zeigt das Ergebnis des Vergleichs.

Anzeige

So erreicht der TI OMAP 5 38 fps on- und 45 fps off-screen, während Apples A5X auf jeweils 34 bzw. 43 fps kommt. Beeindruckende, aber keineswegs überraschende Ergebnisse, da die OMAP 5 doch für die nächste CPU- / GPU-Generation stehen.

Quelle: EETimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.