Wi-Fi-Netzwerke ohne Passwort?

Wi-Fi Alliance testet Passpoint-System

Die Wi-Fi Alliance testet aktuell ein System für drahtlose Netzwerke ohne traditionelle Passwörter. Die Geräte erhielten dann das Zertifikat „Wi-Fi Certified Passpoint“. Die Authentifizierung würde ohne Benutzernamen und Passwörter, sondern über SIM-Karten oder alternative Pläne vonstatten gehen. Auf diese Weise könnte man den Einsatz von unlimitierten Daten-Angeboten für Wi-Fi Hotspots optimieren. Erste Produkte sollen von Atheros, Broadcom, Cisco, Intel und Qualcomm stammen. Als Netzbetreiber sind AT&T, Telefonica, China Mobile und die Deutsche Telekom mit im Boot.

Anzeige

Laut der Wi-Fi Alliance sollen die offiziellen Tests des Passpoint-Systems auf breiter Fläche Anfang 2013 anlaufen. Wichtig sind in diesem Zusammenhang Geschäftsvereinbarungen zwischen den Netzbetreibern und den Hotspot-Anbietern.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.