Neue GeForce im August?

Grafikkarten mit GK104 & GK106 Kepler-GPUs für $200 bis $300

Bislang hat Nvidia lediglich drei Grafikkarten mit den neuen Kepler Grafikchips auf dem Markt: GeForce GTX 670, 680 und 690. Mit Preisen von mindestens 350 Euro bedienen diese nur das High-End Segment, der Rest wird noch von den vorherigen Generationen abgedeckt. Angeblich wird sich dies im August ändern. Dann soll Nvidia neue Kepler-Modelle zu Preisen zwischen 200 und 300 US-Dollar einführen.

Anzeige

Die neuen GeForce Grafikkarten dürften auf den GK106 und GK104-300 Grafikchips basieren, abgespeckten Versionen des GK104, der auf den GTX 680 und 670 Modellen eingesetzt wird. Die Produktnamen sind angeblich noch nicht endgültig festgelegt, aber man rechnet mit GeForce GTX 660, GT 650 Ti und GT 650. Die beiden letzteren werden den GK106 verwenden, die GTX 660 den GK104-300. Angeblich wird der GK104-300 weniger Shader-Einheiten – 1152 statt 1344 (GTX 670) bzw. 1536 (GTX 680) – und eine schmalere Speicherschnittstelle mit 192 statt 256 bit besitzen.
Zunächst hatte man diese Grafikkarten im Juli erwartet, aber das wird nun angeblich nicht passieren. Feste Einführungstermine stehen wohl auch noch nicht fest, aber die Quellen sprechen nun von August. Der einzige etwas genauere Termin scheint zu sein, dass die Grafikkarte mit dem GK104-300 Chip (voraussichtlich GTX 660) Mitte August kommen soll. Ob die GK106-Modelle vorher oder nachher erscheinen, ist noch unbekannt, vermutlich aber wohl danach.
Die beiden GK106-Grafikkarten sollen empfohlene Verkaufspreise in den USA von 200 und 250 US-Dollar tragen, die GK104-300-Karte dürfte bei rund $300 liegen.

Quelle: Fudzilla

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.