Richter: Apple cooler als Samsung

Deswegen sei das Galaxy Tab kein iPad-Klon

Apples und Samsungs Rechtsstreitigkeiten nehmen langsam aber sicher bizarre Formen an: Ein Richter in England hat entschieden, dass das Galaxy Tab 10.1 kein Imitat des iPads sei und damit Apples Antrag auf Verkaufsstop abgelehnt. Das Interessante daran ist aber die Begründung. Der britische Richter Colin Birss erklärte, Kunden würden die beiden Tablets niemals verwechseln, denn das Galaxy Tab sei „nicht so cool“ wie das iPad. Im Detail heißt das, den Samsung-Tablets fehle „das Understatement im Design und die extreme Simplizität, welche Apples Produktgestaltung auszeichnet.“

Anzeige

Weiterhin argumentiert Birss das Galaxy Tab sei dünner als das iPad und die Rückseite verfüge über „ungewöhnliche Details“, die beim iPad ausblieben. Das gesamte Gerichtsurteil lässt sich hier nachlesen.
Natürlich gehen die rechtlichen Streitigkeiten zwischen Apple und Samsung auch nach dem Urteil in England in Ländern wie Australien, Nordamerika und auch Deutschland dennoch weiter.

Quelle: HuffingtonPost

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.