AMD: Führungswechsel in China

Management wird ausgetauscht

AMD tauscht im immer wichtiger werdenden, chinesischen Markt seine Führungsriege aus. In China erreicht AMD leider bisher deutlich geringere Auslieferungsmengen und niedrigere Marktanteile als ursprünglich erhofft. In Folge zieht AMD nun die Konsequenz und hat sich von dem Vizepräsident für den Großraum China, Le Jiaming, bereits getrennt. Weitere Positionswechsel bzw. Entlassungen sollen folgen. Die Umstrukturierungen könnten auch Taiwan betreffen, wo laut Gerüchten im August ein Umdenken anstehe. AMD selbst hat sich wiederum zu dem Trubel im Management eines Kommentares enthalten.

Anzeige

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.