Bilder des neuen Apple iPhone

Gehäuse aus durchgesickerten Teilen zusammengesetzt

Die chinesische Reparatur-Firma iLab Factory liefert uns den bisher besten Ausblick auf die nächste Generation des Apple iPhone. iLab Factory hat bisher durchgesickerte Komponenten des vermeintlichen Gehäuses zusammengebaut und das Ergebnis abgelichtet: Man erkennt das 4-Zoll-Display sowie den neuen 19-Pin-Dock-Anschluss. Der Home-Button hat eine neue Lackierung und soll sich in der Praxis wertiger anfühlen. Leider kann iLab Factory über das Innenleben des nächsten iPhones weiterhin nichts aussagen – hier gibt es nur Gerüchte.

Anzeige

Das Fehlen von Elektronik deutet darauf hin, dass die durchgesickerten Gehäuse-Bauteile wohl direkt von einem Zulieferer stammen und nicht aus einem Werk, wo die Smartphones zusammengesetzt werden. Die Bilder des vermeintlichen iPhone-Gehäuses deuten auf ein dünnes Smartphone in Apples bekanntem, hochwertigem Aluminium-Design hin.

Natürlich ist die Echtheit der Bilder offen. Immerhin zeigen sie, wie das nächste Apple iPhone eventuell aussehen könnte.



Quelle: AppleInsider

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.