Zuckerberg: Kein Facebook-Smartphone

Eigene Hardware sei unsinnig

Erst kürzlich schien festzustehen, dass Facebook gemeinsam mit HTC 2013 ein Smartphone veröffentlichen wolle. Der Facebook-Geschäftsführer Mark Zuckerberg soll dies aber nun gegenüber Investoren dementiert haben: Auf Nachfrage eines Analysten zu dem vermeintlichen Gerät, soll Zuckerberg erklärt haben, dass es für Facebook keinen Sinn mache mit eigener Hardware ins mobile Segment einzusteigen. Als Begründung gab Zuckeberg an, dass Facebook ohnehin bereits die am meisten genutzte App auf allen mobilen Plattformen sei.

Anzeige

Dies widerspricht vorherigen Berichten, die nachweisen konnten, dass Facebook sich mehrere ehemalige Apple-Mitarbeiter ins Boot geholt hat, um an Software für Smartphones zu arbeiten. Allerdings ist immer noch möglich, dass Facebook zwar keine eigene Smartphone-Hardware auf den Markt bringt, aber eventuell ein offenes Betriebssystem veröffentlicht – eine eigene Konkurrenz zu Google Android.

Quelle: BusinessInsider

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.