AMDs Desktop-Trinity im Oktober

Fünf neue APUs erscheinen

Gerüchten zufolge wird AMD im Oktober fünf neue Desktop-APUs auf Trinity-Basis veröffentlichen: die A6-5400 mit zwei Kernen, 3,6 GHz Takt und 65 Watt Verlustleistung (TDP), die A8-5500 mit vier Kernen, 3,2 GHz Takt und ebenfalls 65 Watt (TDP), die A8-5600 mit vier Kernen, 3,6 GHz Takt und 100 Watt Verlustleistung (TDP), die A10-5700 mit vier Kernen, 3,4 GHz Takt und 65 Watt Verlustleistung (TDP) sowie die A10-5800 mit vier Kernen, 3,8 GHz Takt und 100 Watt Verlustleistung (TDP). Als Grafikkerne dienen die HD 7540D (A6-5400), HD 7560D (A8-5500, A8-5600) und HD 7660D (A10-5700, A10-5800).

Anzeige

Alle genannten Prozessoren nutzen AMDs Sockel FM2 und das neue Chipset A85X. Die Chips der A-Serie entstehen im 32 Nanometer-Verfahren. Die Grafikkerne unterstützen allesamt DirectX 11.

Die kommenden Trinity-APUs für Desktop-PCs sollen Intels neuen Core iX auf Ivy-Bridge-Basis Dampf machen und könnten vor allem mit ihren überlegenen Grafikkernen punkten.

Quelle: ZDNet

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.