Interaktive Werbung auf der PS3?

Neues Sony-Patent gibt Aufschluss

Sony hat ein Patent eingereicht, das Bewegungssteuerung über Playstation Move mit interaktiver Webung kombinieren soll: Werbespots werden quasi über die Kombination aus Playstation Move und EyeToy zu kleinen Mini-Spielen. Sony stellt sich verschiedene Einsatzmöglichkeiten vor, so dass man gar auf klassische Werbeunterbrechungen verzichten könnte und die Spots als Überlagerung während der Sendung einblendet. Nutzer hätten dann die Möglichkeit die Mini-Spiele auszuführen oder aber durch bestimmte Ausrufe wie etwa „McDonald´s!“ (siehe Bild) zu unterbrechen.

Anzeige

Über diese Technik wären auch andere Anwendungen möglich, etwa das interaktive Belegen und Bestellen einer Pizza.

Sonys Konzept würde nicht nur mit der Playstation 3 funktionieren, sondern theoretisch auch mit internetfähigen TVs oder Streaming-Boxen. Ob das Patent aber jemals umgesetzt wird und seinen Weg in den Massenmarkt findet, ist natürlich wie immer in solchen Fällen offen.



Quelle: SlashGear

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.