Nintendo Wii U: Spiele mit Region-Lock

Importe werden den Dienst verweigern

Nintendo hat offiziell bestätigt, was leider viele Anwender befürchtet haben: Die Spiele für die kommende Wii U werden allesamt mit einem Region-Lock versehen. Dank der Sperre sind die jeweiligen Titel nur in ihrer angedachten Region funktionsfähig. Das bedeutet, wer gerne Spiele aus den USA oder Asien importiert, wird an der Wii U wenig Freude haben. Auch wenn diese Entscheidung sicherlich viele Spieler enttäuscht, kommt sie doch erwartet: Nintendo verwendet auch für sein 3DS ein Region-Lock und auch alle Titel für die Wii griffen auf regionale Sperren zurück.

Anzeige

Damit bleibt Nintendo also seiner Strategie treu. Nintendo ist nicht der einzige Hersteller, der auf eine derartige Strategie setzt: Auch die meisten Spiele für die Microsoft Xbox 360 setzen auf regionale Sperren, auch wenn dies im Gegensatz zu Nintendo nicht bei jedem individuellen Titel der Fall ist. Lediglich Sony verfolgt eine offenere Politik, denn Spiele für die Playstation 3 funktionieren weltweit auf allen Konsolen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: IGN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.