Drei Sicherheitslücken in Windows 8

Microsoft plant Updates für den 13. November

Microsoft hat für den 13. November mehrere Sicherheitsupdates für das neue Betriebssystem Windows 8 angekündigt. An jenem Datum sollen die Patches drei kritische Sicherheitslücken schließen. Laut Microsoft betreffen die Risiken aber nicht nur Windows 8, sondern auch XP, Vista, 7 und sogar Windows 2012 für Server. Windows RT für ARM-Plattformen enthält ebenfalls zwei der kritischen Sicherheitslücken. Mehrere Berichte bestätigen, dass die Lücken in sehr altem Programmcode enthalten sind, der sich durch die Betriebssysteme zieht.

Anzeige

Details zu den Sicherheitslücken sind offen: Man munkelt ein Problem hänge mit der Darstellung der True-Type-Schriftarten zusammen. Websites mit speziellen Zeichensätzen könnten die Anzeigemodalitäten in Windows ausnutzen, um Daten auszuspionieren oder sogar zu verändern. Auf diese Weise sei sogar die Installation von Schadsoftware möglich.

Die neuen Updates für Windows 8 und ältere Betriebssysteme sollen laut Microsoft am Dienstag den 13. November verfügbar sein.

Quelle: Microsoft

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.