Sony-Manager kauft eine Wii U

Betreibt Marktforschung aus erster Hand

Der Geschäftsführer von Sony Computer Entertainment und damit Verantwortlicher für die Playstation-Marke, Shuhei Yoshida, hat über das soziale Netzwerk Twitter bekannt gegeben, dass er sich eine Nintendo Wii U gekauft hat. Per Twitter hat er sogar seine Nintendo ID(ShuYoshida) enthüllt und um möglichst viele Freundschaftsanfragen gebeten. Mittlerweile hat der Sony-Manager allerdings die zulässige Höchstgrenze von 100 Freunden erreicht. Im Miiverse ist Yoshida bereits sehr aktiv und betreibt offenbar Marktforschung aus erster Hand.

Anzeige

Yoshida möchte laut eigenen Aussagen herausfinden, was den Käufern der Nintendo Wii U an der Konsole und deren Online-Diensten gefällt und was nicht. Vielleicht sammelt er ja so kleine Anregungen für die Playstation 4, welche entweder Ende 2013 oder Anfang 2014 auf den Markt kommen könnte.

Quelle: Twitter

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.