Intel SSD 335 löst SSD 330 ab

Intel SSD 335 mit 80 und 160 GB sowie neuem Design

Ende Oktober 2012 hat Intel die SSD 335 Serie veröffentlicht. Dabei hat sich der Hersteller zunächst auf ein Modell mit einer Speicherkapazität von 240 GByte beschränkt. Die SSD 335 Serie ist mit 20 nm MLC-Flash-Speicher ausgestattet, ansonsten entspricht sie der weiterhin erhältlichen SSD 330 Serie. Nun hat Intel aber das langsame Ende der SSD 330 Serie angekündigt. Demnach soll die 240-GB-Version nur noch bis zum 20. Februar 2013 bei Intel bestellt und bis zum 22. März 2013 ausgeliefert werden können.

Anzeige

In naher Zukunft sollen auch die anderen Varianten der SSD 330 Serie vom Markt verschwinden, denn die SSD 335 Serie wird demnächst auch mit 80 und 180 GByte erhältlich sein. Gleichzeitig hat Intel ein neues Gehäusedesign für die SSD 335 Serie vorgestellt.



Quelle: Intel

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.