ASUS bringt MeMO Pad

Günstige Konkurrenz fürs Nexus 7

ASUS veröffentlicht mit dem MeMO Pad ein neues Einstiegs-Tablet. In den USA soll der Preis für dieses Modell mit 7 Zoll Bilddiagonale und 1024 x 600 Bildpunkten bei 149 US-Dollar liegen. Optisch ähnelt das MeMO Pad dem Google Nexus 7, das ja ebenfalls von ASUS gefertigt wird. Im Inneren offenbaren sich Unterschiede: Das MeMO Pad nutzt als Prozessor einen VIA WM8950 mit nur einem Kern und die Mali-400 als GPU. Zudem sind 1 GByte RAM sowie 16 GByte interner Speicherplatz an Bord. Letzterer ist per microSD-Kartenslot erweiterbar.

Anzeige

Ob sich das ASUS MeMO Pad am Markt durchsetzen kann, bleibt abzuwarten: Das 50 US-Dollar teurere Nexus 7 bietet bereits ein Display mit 1280 x 800 Bildpunkten sowie eine wesentlich schnellere CPU mit zwei Kernen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.