4K: Dekade bis zum Massenmarkt?

Sony-CEO glaubt an schleppende Adoption

Sonys Geschäftsführer Kazuo Hirai glaubt, dass sich 4K in Form von Abspielgeräten und sogenannten Ultra-HD-TVs erst innerhalb von etwa zehn Jahren auf dem Massenmarkt etablieren wird. Zwar sieht Hirai in 4K eindeutig die Zukunft des Fernsehens und des Heimkinos, erklärt aber, dass der Markt nur sehr langfristig reifen werde. Diese Aussagen klingen realistisch: Viele Anwender nutzen immer noch DVDs und besitzen Fernseher mit Standardauflösung. Selbst Blu-ray und HD-Fernseher setzen sich derzeit also erst langsam durch.

Anzeige

Quelle: AssociatedPress

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.