Android-Konsole namens GameStick

Finanzierung gelingt über Kickstarter

Auf der Finanzierungs-Plattform Kickstarter wurde eine neue Android-Konsole durchgewunken: Der GameStick des Herstellers PlayJam konnte insgesamt fast 648.000 US-Dollar einheimsen. Erscheinen soll die Konsole mit dem Betriebssystem Google Android 4.1 nach aktuellem Plan bereits im April 2013. Das Gerät wird über einen microSD-Kartenslot verfügen und in vier Farben zur Auswahl stehen. Als Preis für den GameStick setzt PlayJam 79 US-Dollar an. Im Inneren stecken ein Amlogic 8726-MX als CPU, 1 GByte DDR3-RAM und 8 GByte Flash-Speicherplatz.

Anzeige

Als Schnittstellen sind unter anderem Wi-Fi 802.11 b/g/n und Bluetooth 4.0 an Bord. Über ein Firmware-Update verspricht PlayJam für den GameStick später auch Unterstützung für XMBC und DLNA.



Quelle: Kickstarter

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.