Sony stellt neue Ultrabooks vor

Zwei neue Vaio Pro

Sony hat im Rahmen der Computex 2013 mehrere neue Noteboks vorgestellt. Zunächst sind da die Ultrabooks der Reihe Vaio Pro mit jeweils 11 bzw. 13 Zoll Bilddiagonale. Beide Modelle bieten 1920 x 1080 Bildpunkte und setzen im Inneren auf Prozessoren der neuen Reihe Intel Haswell, bis zu 8 GByte RAM, 512 GByte SSD-Speicherplatz sowie die Schnittstellen Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, NFC, USB 3.0 und HDMI. Als Preisempfehlungen nennt Sony 1150 US-Dollar für das Vaio Pro 11 bzw. 1250 US-Dollar als Einstiegspreis für das Vaio Pro 13.

Anzeige

Beide Modelle sind ab dem 9. Juni 2013 im Handel erhältlich. Desweiteren hat Sony noch das Vaio Duo 13 vorgestellt. Hier lässt sich der Bildschirm mit 13,3 Zoll Diagonale über eine Sliding-Funktion flexibel einstellen. Die Auflösung beträgt abermals 1920 x 1080 Bildpunkte. Zum Innenleben zählen ein Intel Haswell, 8 GByte RAM, 512 GByte SSD-Speicherplatz sowie eine Kamera mit Exmor-RS-Sensor und 8 Megapixeln. Laut Sony berägt die Akkulaufzeit bis zu 15 Stunden. Als Preisempfehlung setzt Sony für das Vaio Duo 13 1400 US-Dollar fest.




Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.