Creative präsentiert Gestensteuerung

Senz3D als Zubehör für aktuelle PCs

Creative führt mit der Senz3D eine neue Gestensteuerungs-Kamera für PCs ein. Laut Hersteller eignet sich das Gerät für Videokonferenzen, Sprach- und Gestensteuerungen in geeigneten Programmen. Die Senz3D ist in Zusammenarbeit mit Intel entstanden. Ähnlich Microsofts Kinect erfasst die Kamera Nutzerbewegungen dreidimensional und verfügt zugleich über mehrere Mikrofone um auch Sprachkommandos zu verarbeiten. Die Software ermöglicht zudem Gesichtserkennung, um etwa individuelle Nutzerprofile automatisch abzurufen.

Anzeige

Gemeinsam mit der Senz3D will der Hersteller Creative ein passendes Spiele-Bundle ausliefern, um die Technik zu demonstrieren. Laut Creative habe man zudem Entwicklern bereits ein SDK zur Verfügung gestellt, das bereits 11.000 mal heruntergeladen wurde. Potentielle Käufer dürfen also schnell mit Software-Nachschub rechnen.

Aktuell verschweigt Creative leider noch den Preis der Senz3D. Erscheinen soll die Kamera zwischen Juli und September 2013.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.