Moto X: Käufer beeinflussen Design

Smartphone zudem komplett in den USA gefertigt

Das Motorola Moto X, ehemals als X-Phone bekannt, soll für Kunden ein besonderes Bonbon bieten: Laut einer neuen Werbeanzeige Motorolas beeinflussen potentielle Käufer nämlich das Design des Smartphones. Motorola wirbt jedenfalls mit der Botschaft: „Das erste Smartphones, das du selbst gestalten kannst“. Auch rückt der Hersteller ins Zentrum, dass Modelle für den amerikanischen Markt komplett in den USA gefertigt und zusammengebaut werden. Offen bleibt hingegen in welcher Art und Weise Kunden denn nun das Motorola Moto X mitgestalten können.

Anzeige

In der neuen Werbung für das Moto X setzt Motorola übrigens auch erstmals sein neues, buntes Logo ein. Zu den technischen Daten des Moto X gibt es ebenfalls zahlreiche Gerüchte: Ehemals handelte man das Smartphone als extremes High-End-Gerät. Jetzt geht man aber eher von einem marktüblichen Modell mit 4,7 Zoll Diagonale und 1280 x 720 Bildpunkten, einen Dual-Core mit 1,7 GHz Takt, 2 GByte RAM und 16 GByte internen Speicherplatz aus. Abgerundet werden die Spezifikationen noch durch eine Kamera mit zehn und eine Webcam mit zwei Megapixeln. Als Betriebssystem soll Google Android 4.2.2 dienen.


Quelle: TheVerge

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.