Sony: Preis der PS4 stand lange fest

Keine spontane Reakton auf Microsoft

Sony hat den Verkaufspreis für die Playstation 4 laut dem Geschäftsführer von Sony Computer Entertainment of America, Jack Tretton, bereits vor einiger Zeit festgelegt. Es handelte sich also keineswegs um eine Reaktion auf Microsofts Preisgestaltung für die Xbox One. Vielmehr habe man das Preismodell für die PS4 bereits vor mehreren Monaten beschlossen. So liegt der Einstiegspreis für die PS4 bei 399 Euro, während die Xbox One bei 499 Euro beginnt – allerdings auch direkt im Lieferumfang Kinect 2 enthält.

Anzeige

Laut Tretton könne man eine so wichtige Entscheidung ohnehin nicht innerhalb weniger Stunden treffen. Dafür spielten zu viele Umstände in den finalen Verkaufspreis der Konsole hinein. Tretton betont, dass er das Gefühl habe, Sony biete mit der Playstation 4 ein exzellentes Preis- / Leistungsverhältnis, was die Kunden seiner Ansicht nach auch so wahrnehmen würden.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.