Intel mit $2 Mrd. Gewinn

Mehr Umsatz als im 1. Quartal, aber etwas weniger Gewinn

Intel hat im zweiten Quartal dieses Jahres einen Umsatz von 12,8 Milliarden US-Dollar und einen Nettogewinn von genau $2 Mrd. erwirtschaftet. Im Vergleich zum ersten Quartal stieg der Umsatz um 2 %, der Gewinn ging aber um 2 % zurück. Allerdings konnte Intel das operative Ergebnis um 8 % steigern. Intels neuer Chef Brian Krzanich sieht die Nachfrage nach Computern aller Art ungebrochen.

Anzeige

Im Vergleich zum gleichen Quartal des letzten Jahres sank der Umsatz um 5 %, aber der Gewinn stieg um satte 42 %.
Das zweite Quartal haben wir wie vorgesehen abgeschlossen und wichtige Produkte angekündigt, sagte Intel-CEO Brian Krzanich und meinte damit die vierte Generation der Intel Core Prozessoren (Haswell) und die neue „Silvermont“ Architektur der kommenden Atom CPUs. Im meinen ersten beiden Monaten als CEO habe ich mir die unterschiedlichen Ansichten unserer Kunden, Mitarbeiter und meines Managementteams über Intel und unsere Branche angehört. Mehr denn je bin ich von den Möglichkeiten unseres Unternehmens überzeugt.
Der Markt wird auch weiterhin Computer in unterschiedlicher Ausprägung nachfragen, so Krzanich weiter. Intel Atom und Core Prozessoren sowie zunehmende Integration in SOCs werden Intels Zukunft sein. Wir werden keine Gelegenheit in der Computerindustrie auslassen. Um diese Gelegenheiten zu nutzen, habe ich es zur höchsten Intel Priorität gemacht, die besten Produkte für das schnell wachsende Ultra-Mobil Marktsegment zu entwerfen.

Im Vergleich zum Vorquartal stieg der Umsatz von Intel mit PC-Prozessoren (Desktop und Mobil) um 1,4 Prozent und der Umsatz im Server-Bereich um 6,1 Prozent. Letzterer blieb damit unverändert gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres, aber mit CPUs an sich gingen die Einnamen im Jahresvergleich um 7,5 % zurück. Die sogenannte „PC Client Group“ innerhalb von Intel ist aber immer noch der mit Abstand größte Bereich mit $8,1 Mrd. Umsatz. Die „Data Center Group“ kommt auf nur $2,7 Mrd. Umsatz.
Für das aktuell laufende dritte Quartal 2013 erwartet Intel einen Umsatz von 13,5 Milliarden US-Dollar – plus/minus $500 Mio. Damit läge man auf dem Niveau des Vorjahres.

Hier der Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung von AMD und Intel seit Anfang 2006:

Quartalszahlen
Quartal Firma Umsatz Gewinn
1.2006 Intel $8.940 Mio $1.357 Mio
AMD $1.330 Mio $185 Mio
2.2006 Intel $8.009 Mio $885 Mio
AMD $1.220 Mio $89 Mio
3.2006 Intel $8.739 Mio $1.301 Mio
AMD $1.328 Mio $119 Mio
4.2006 Intel $9.694 Mio $1.501 Mio
AMD $1.773 Mio -$527 Mio
1.2007 Intel $8.852 Mio $1.636 Mio
AMD $1.233 Mio -$611 Mio
2.2007 Intel $8.680 Mio $1.278 Mio
AMD $1.378 Mio -$600 Mio
3.2007 Intel $10.090 Mio $1.860 Mio
AMD $1.632 Mio -$396 Mio
4.2007 Intel $10.712 Mio $2.271 Mio
AMD $1.770 Mio -$1.772 Mio
1.2008 Intel $9.673 Mio $1.443 Mio
AMD $1.505 Mio -$358 Mio
2.2008 Intel $9.470 Mio $1.601 Mio
AMD $1.349 Mio -$1.189 Mio
3.2008 Intel $10.217 Mio $2.014 Mio
AMD $1.776 Mio -$67 Mio
4.2008 Intel $8.226 Mio $234 Mio
AMD $1.162 Mio -$1.424 Mio
1.2009 Intel $7.145 Mio $629 Mio
AMD $1.177 Mio -$416 Mio
2.2009 Intel $8.024 Mio -$398 Mio
AMD $1.184 Mio -$330 Mio
3.2009 Intel $9.389 Mio $1.856 Mio
AMD $1.396 Mio -$128 Mio
4.2009 Intel $10.569 Mio $2.282 Mio
AMD $1.646 Mio $1.178 Mio
1.2010 Intel $10.299 Mio $2.442 Mio
AMD $1.574 Mio $257 Mio
2.2010 Intel $10.765 Mio $2.887 Mio
AMD $1.653 Mio -$47 Mio
3.2010 Intel $11.102 Mio $2.955 Mio
AMD $1.618 Mio -$118 Mio
4.2010 Intel $11.457 Mio $3.180 Mio
AMD $1.649 Mio $375 Mio
1.2011 Intel $12.847 Mio $3.160 Mio
AMD $1.610 Mio $510 Mio
2.2011 Intel $13.032 Mio $2.954 Mio
AMD $1.574 Mio $61 Mio
3.2011 Intel $14.233 Mio $3.468 Mio
AMD $1.690 Mio $97 Mio
4.2011 Intel $13.887 Mio $3.360 Mio
AMD $1.691 Mio -$177 Mio
1.2012 Intel $12.906 Mio $2.738 Mio
AMD $1.585 Mio -$590 Mio
2.2012 Intel $13.501 Mio $2.827 Mio
AMD $1.410 Mio $37 Mio
3.2012 Intel $13.457 Mio $2.972 Mio
AMD $1.269 Mio -$157 Mio
4.2012 Intel $13.477 Mio $2.468 Mio
AMD $1.155 Mio -$473 Mio
1.2013 Intel $12.580 Mio $2.045 Mio
AMD $1.088 Mio -$146 Mio
2.2013 Intel $12.811 Mio $2.000 Mio
AMD

AMD wird sein Ergebnis des zweiten Quartals heute abend nach Börsenschluss in den USA bekannt geben.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.