Technische Daten des Einstiegs-iPhone

Durchgesickerte Dokumente enthüllen mehrere Modelle

Es sind interne Dokumente durchgesickert, die Aufschluss über die Spezifikationen des kommenden Einstiegs-iPhone aus dem Hause Apple geben. In den Dokumenten nennt man drei Codenamen für Smartphones mit dem Namen „Zenvo“, „Zagato“ und „Bertone“. Die letzteren beiden scheinen aber nur unterschiedliche Varianten eines Geräts zu sein. Das Zenvo soll einen Dual-Core mit 1,23 GHz Takt, 1 GByte RAM und Bluetooth 4.0 nutzen. Zagato und Bertone fügen LTE-Unterstützung hinzu, während der Prozessor in einem höherwertigen Fertigungsprozess entstehen soll.

Anzeige

Das Zenvo soll bereits in die Massenproduktion gegangen sein bzw. kurz davor stehen. Zagato und Bertone sind dagegen noch Prototypen. Es ist zu vermuten, dass die letzteren beiden verschiedene LTE-Versionen des Einstiegs-iPhone sind, die auf die unterschiedlichen Frequenzen in den USA bzw. Europa ausgerichtet sind.



(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: PhoneArena

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.