ASUS startet Modding-Wettbewerb

Mehrere PC-Komponenten als Hauptgewinn

ASUS hat mit dem „Goldrausch“ einen internationalen Modding-Wettbewerb ins Leben gerufen, der vom 1. Oktober bis zum 11. November 2013 läuft. Mitmachen kann, wer ein selbst gebautes System auf Basis eines ASUS-Mainboards im Gold-Design vorstellt. Das beste System wird sowohl durch eine Online-Abstimmung als auch eine Jury gewählt. Als Hauptgewinn winken ein ASUS X79-Deluxe Mainboard, eine ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 Grafikkarte und ein Intel Core i7-4820K. Wöchentlich verlost ASUS Zusatzpreise wie einen RT-N16 Wireless N300 Router, ein ROG Orion Pro Gamingheadset und eine Xonar U7 USB-Soundkarte.

Anzeige

Auch wer nur seine Stimme für die Modder abgibt, hat die Chance etwas zu gewinnen – ASUS verlost nämlich fünf Mainboards im Gold-Design. ASUS verspricht als weiteren Anreiz die Verlosung eines Google Nexus 7, sollten mehr als 600 Modder beim „Goldrausch“ mitmachen. Die finale Abstimmung läuft dann vom 12. bis zum 25. November. Es kommen die zehn am häufigsten gewählten Systeme in die Endrunde, in der ASUS Jury dann den Sieger kürt. Vom 25. bis zum 27. November wählen ASUS-Chefdesigner Jimmy Chu, Vice Presidents Joe Hsieh und Jackie Hsu, der Bit-tech.net-Autor Antony Leather, die Modder Paul Tan und Bill Owen sowie das Cooler Master Gehäuse Designteam, die fünf Gewinner.

Alles Weitere zum ASUS Goldrausch findet sich hier.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.