LG produziert flexibles OLED-Display

Weltweit erstes, flexibles OLED-Display für Smartphones

LG hat bekannt gegeben, dass man als weltweit erster Hersteller mit das Massenproduktion eines flexiblen OLED-Bildschirms für Smartphones begonnen habe. Man arbeitet dafür mit Plastik-Substraten und verzichtet auf Glas. Durch einen speziellen Film wird das OLED-Display dann biegsam ohne zu zerbrechen. Die Dicke beträgt dabei nur 0,44 mm. Auch das Gewicht beeindruckt, denn ein Bildschirm mit 6 Zoll Diagonale kommt nur auf 7,2 Gramm. Somit ebnen die neuen, biegsamen OLED-Displays den Weg für zugleich dünnere wie auch leichtere Smartphones.

Anzeige

Analysten prophezeien flexiblen Bildschirmen noch eine große Zukunft. Laut IHS Display Bank soll der Markt für biegsame Displays bis 2016 rund 1,5 Milliarden US-Dollar schwer sein. Bis 2019 sollen gar Umsätze in Höhe von 10 Milliarden US-Dollar erreichbar sein. LG Display sieht sich dabei als aktuell führender Hersteller und möchte eine Vorreiterrolle im aufstrebenden Markt einnehmen.


Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.