Headset-Adapter für Xbox One erst 2014

Microsoft bestätigt die Verzögerung

Laut dem Hersteller Turtle Beach, der direkt mit Microsoft zusammenarbeitet, haben die Redmonder bestätigt, dass Adapter für externe Headsets an der Konsole Xbox One erst ab 2014 zur Verfügung stehen. Für Kunden heißt das, dass sie Headsets von Drittherstellern erst ab nächstem Jahr an der Xbox One verwenden können. Im Umkehrschluss hat Turtle Beach bereits seine angekündigten Modelle XO Four und XO Seven vom November 2013 auf Anfang 2014 verschoben. Denn der Verkauf der Konsolen-Headsets macht ohne den zur Verwendung benötigten Adapter wenig Sinn.

Anzeige

Microsoft selbst weist darauf hin: „Jeder Konsole liegt zum Launch das Xbox-One-Chat-Headset bei. Wir arbeiten zugleich mit externen Herstellern zusammen, um neue Headsets bereitzustellen, welche die Technik der Xbox One voll ausnutzen.“ Die Kollegen von IGN weisen noch darauf hin, dass man zunächst über den optischen Ausgang der Xbox One Kopfhörer betreiben könne, dann aber die Chat-Funktionen über Kinect laufen lassen müsste.

Quelle: TurtleBeach

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.