Nvidia arbeitet an Shield 2

Soll die nächste Tegra-Generation nutzen

In einem Interview mit Engadget hat der Geschäftsführer Nvidias, Jen-Hsun Huang bereits die nächste Generation der mobilen Gaming-Plattform Shield angedeutet. So wolle Nvidia es nicht bei einem einmaligen Projekt belassen, sondern mit jeder neuen Generation der mobilen SoCs der Reihe Tegra auch eine neue Shield-Version veröffentlichen. Laut Huang strebe man dabei langfristig danach im mobilen Segment mit Tegra das gleiche zu erreichen wie mit den GeForce-Grafiklösungen in der PC-Sparte: Nvidia wolle die Gaming-Community vereinen.

Anzeige

Huang lobt das eigene Produkt: „Durch Shield rütteln wir die Leute wach. Wir führen die Spieleentwickler der Welt auf einem Gerät zusammen. Auf Shield können die Entwickler eine großartige Gaming-Plattform erschaffen, auch wenn Android zwar beliebt, aber kein besonders gutes Betriebssystem für Spiele ist.“

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.