Sapphire Vapor-X R9 270X - Seite 2

Radeon R9 270X mit höherem Takt und Doppellüfter

Anzeige

Die Grafikkarte

Preis ca. 180 Euro (Stand: 27.10.2013)
Hersteller Sapphire
Beilagen HDMI-Kabel, CrossFire Bridge, DVI-VGA-Adapter, zwei Molex zu 6-Pin Adapter
Software Treiber

Der Lieferumfang fällt Hardware-seitig recht umfangreich aus. Ein HDMI-Kabel sehen wir zudem sehr selten als Beilage. Vorhanden sind außerdem zwei Adapter für den Stromanschluss, eine CrossFire Bridge und ein VGA-DVI-Adapter. Auf der Softwareseite sind nur die Treiber beigelegt.
Die Verpackung der Grafikkarte besitzt neben einigen technischen Hinweisen zur Grafikkarte den Aufdruck „UEFI Ready“. Durch diese Technik soll der Systemstart deutlich beschleunigt werden können. Dies muss aber auch von dem Mainboard und dem Betriebssystem unterstützt werden.


Verpackung der Grafikkarte

Mitgeliefertes Zubehör

Die Grafikkarte besitzt eine große eigene Kühlerlösung, auf der zwei Lüfter platziert sind. Die beiden 6-Pin Stromanschlüsse werden von oben mit Strom versorgt, so dass die Kabel nicht zur Länge der Grafikkarte addiert werden müssen. Erkennbar ist neben den Stromanschlüssen ein kleiner Knopf, über den der UEFI-Betrieb aktiviert werden kann.
Im Desktop-Betrieb (Idle) wurde die Karte auf sehr gute 26°C gekühlt und selbst nach verschiedenen Benchmarkprogrammen wurde nie ein Wert von 64°C übertroffen. Im Desktop-Betrieb arbeiten die Lüfter dabei fast lautlos bei 20 % ihrer möglichen Leistung. Unter Lasten konnten wir bis zu 36 % messen, aber auch in diesem Betrieb waren die Lüfter noch leise. Sie sind dann nicht mehr unhörbar, aber bei geschlossenem Gehäuse höchstens als ganz leises Rauschen wahrnehmbar.


Seitliche Ansicht mit Stromanschluss

Bei den Anschlüssen wird nicht vom Referenzdesign abgewichen. Verbaut sind zweimal DVI, einmal HDMI und einmal DisplayPort. Eine Kühlplatte ist auf der Rückseite nicht vorhanden.


Rückseite der Grafikkarte

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.