Update für DDR4-Standard

JEDEC plant Überarbeitung

Die JEDEC will dem Standard für DDR4-RAM ein Update spendieren. Laut einem Sprecher des verantwortlichen Komitees, Scott Schaefer, sei der bisherige Standard für Early-Adopter gedacht gewesen und nun nehme man die Feinabstimmung vor. So könne man für den Arbeitsspeicher die Leistung, die Skalierbarkeit, die Kapazität und die Effizienz noch verbessern. Wann das Update für den DDR4-Standard finalisiert sein wird, ist aber noch offen. Die erste Version des Standards wurde bereits im September 2012 freigegeben.

Anzeige

Bisher gibt es DDR4-Speicher aber nur für Geschäftskunden. So fertigen Samsung und SK Hynix kleine Mengen DDR4-RAM sogar bereits seit Anfang 2011 – noch vor der Finalisierung des Standards. Für Ingenieure steht DDR4-Arbeitsspeicher ebenfalls seit einiger Zeit bereit. Mit der breiten Verfügbarkeit des neuen RAMs rechnet man aber erst ab Frühjahr 2014. Dominieren soll der neue Arbeitsspeicher sogar erst ab 2015. So müssen sich erstmal die neuen Speichercontroller durchsetzen.

Quelle: EETimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.