HP wirbt mit Windows 7 um Kunden

Wolle Kunden mehr Optionen anbieten

HP geht einen ungewöhnlichen Weg und bewirbt seine PCs für Privatkunden aktuell nicht mit dem aktuellen Betriebssystem Microsoft Windows 8.1, sondern mit dem über vier Jahre alten Windows 7. Desktop-Rechner des Hersteller sind als Grundausstattung mit Windows 7 versehen. In E-Mails an Kunden wirbt HP mit dem 150 US-Dollar günstigeren Preis als bei Systemen mit Windows 8.1. Auf der Website des Herstellers prangt ebenfalls die Botschaft „Aufgrund der hohen Nachfrage wieder da“. Begeisterung für das aktuelle Microsoft-OS Windows 8.1 sieht natürlich anders aus.

Anzeige

HP hat die neue Werbung für Windows 7 auf seinen PCs offiziell damit begründet, dass man seinen Kunden mehrere Optionen anbieten wolle. Zwar stehe man hinter Microsoft Windows 8.1, man wolle aber die Wünsche der Kunden nach Alternativen ernst nehmen. Deswegen hebe man auch seine PCs mit Windows 7 aber auch weitere Lösungen mit Google Android hervor.

Eventuell deutet diese Kampagne aber auch darauf hin, dass vorherige Gerüchte richtig liegen und das umstrittene Windows 8 / 8.1 ohnehin bald zum alten Eisen gehört. Im November 2014 könnte angeblich bereits Windows 9 auf den Markt kommen.

Quelle: HP

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.