PS4-Designer glaubt an den Konsolenmarkt

Weitere Generationen seien selbstverständlich

Mark Cerny, der leitende Designer der Sony Playstation 4, hat sich im Rahmen der Develop Conference in Brighton zur Zukunft des Konsolenmarktes geäußert. Cerny hält die aktuelle Diskussion über das mögliche Ende des traditionellen Konsolenmarktes für verfrüht: „Vor zwei Jahren sagten einige Analysten bereits, dass der Konsolenmarkt tot sei. Sony sei ein Dinosaurier, wenn das Unternehmen noch ein neues Modell veröffentliche. Geht man dann aber nur ein Jahr zurück, jubeln plötzlich alle über die spannende neue Playstation 4.“

Anzeige

Cerny fährt fort: „Und jetzt schwenkt es wieder um und alle tönen, dass der Konsolenmarkt tot sei.“ In diesem Sinne komme sich Cerny wie in einem Karussell vor. Er selbst glaube auch an weitere Konsolengenerationen und halte wenig davon den Markt verfrüht für tot zu erklären.

Quelle: IGN

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.