AMD Radeon R9 285 mit GPU „Tonga“

Fotos verschiedener Grafikkarten-Modelle

Online sind die ersten Bilder der noch offiziell unangekündigten AMD Radeon R9 285 mit der neuen GPU „Tonga“ aufgetaucht. Die Fotos zeigen unterschiedliche Modelle der Hersteller HIS, Saphhire und XFX. Es heißt dabei, dass es sich bei der AMD Radeon R9 285 im Grunde um das Board einer R9 270X mit der Leistung einer R9 280 handele. Die R9 285 nutze den Chip Tonga Pro. Demnach folge noch eine R9 285X mit mehr Leistung und der GPU Tonga XT. Die kompaktere AMD Radeon R9 285 soll dagegen sogar in Mini-ITX-Formaten zu haben sein.

Anzeige

Zu den technischen Daten ist nichts offiziell. Es stehen aber im Raum 2 GByte GDDR5-RAM, angebunden über eine 256-bit-Schnittstelle. Die Taktraten belaufen sich wohl auf 918 MHz für die GPU und 1375 bzw. 5500 MHz effektiv für den Speicher. Als Anschlüsse sind auf den Bildern zweimal DVI, HDMI und DisplayPort zu sehen.

Der voll ausgebaute Tonga-Chip soll 2048 Shader besitzen – genau so viele wie bei Tahiti. Über wie viele Shader die Radeon R9 285 verfügen wird, ist dagegen noch offen. Da aber bereits die ersten Fotos von Modellen diverser Hersteller durchs Netz geistern, ist mit einer baldigen Veröffentlichung der Grafikkarte zu rechnen.







Quelle: Videocardz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.