Apple stellt iPhone 6 offiziell vor

Wie erwartet erscheinen zwei Varianten

Apple hat heute das iPhone 6 offiziell vorgestellt. Wie erwartet erscheinen zwei Varianten. Da wäre einmal das reguläre iPhone 6 mit 4,7 Zoll Diagonale und 1334 x 750 Bildpunkten als Auflösung. Es gesellt sich aber auch das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll Diagonale und 1920 x 1080 Bildpunkten hinzu. Das Modell mit 4,7 Zoll ist nur 6,9 mm dick, während das iPhone 6 Plus auf 7,1 mm kommt. Beide Smartphones integrieren das neue SoC Apple A8 mit 64-bit sowie dem Co-Prozessor M8. Als Betriebssystem dient das brandneue iOS 8.

Anzeige

Der A8 entsteht im 20-Nanometer-Verfahren und soll trotz deutlich angehobener Leistung die Akkulaufzeiten stark verlängern. Apple spricht etwa von bis zu 11 Stunden HD-Video-Genuss bzw. 14 Stunden am iPhone 6 Plus. Als neuer Sensor ist nun ein Barometer verbaut.

An Bord bleibt natürlich auch der Fingerabdruckscanner für die Touch-ID. Zudem sind optionales LTE und Wi-Fi 802.11 ac mit von der Partie. Die Kamera mit 8 Megapixeln arbeitet nun mit einer Technik, die Apple „Focus Pixel“ nennt und mehr Bildinformationen liefern soll – für noch detailreichere und schärfere Aufnahmen. Zudem will Apple den Bezahldienst Apple Pay etablieren, der gemeinsam mit dem iPhone 6 an den Start geht. Erscheinen soll das neue Smartphone am 19. September 2014.


Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.