HP Stream mit Windows 8.1 teurer als erwartet

Günstiges Notebook kostet 299 statt 199 US-Dollar

HP wollte mit seinem günstigen Notebook Stream mit Microsoft Windows 8.1 zum Preis von 199 US-Dollar Googles Chromebooks das Wasser abgraben. Jetzt macht sich am Markt jedoch bereits Ernüchterung breit: Das HP Stream kostet in den USA 299 statt wie zuvor anvisiert 199 US-Dollar. Dagegen bleiben die technischen Daten wie vermutet. Dazu zählen ein Display mit 14 Zoll und 1366 x 768 Bildpunkten, ein AMD A4, 2 GByte RAM und 32 GByte Speicherplatz erweiterbar via microSD. Das HP Stream kommt mit einer passiven Kühlung ohne Lüfter aus.

Anzeige

Als Schnittstellen nennt HP USB 2.0 / 3.0, HDMI, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 und Co. Auch eine Webcam ist integriert. Käufer des HP Stream erhalten zwei Jahre lang kostenlos 100 GByte Speicherplatz bei Microsofts OneDrive.

In den USA liefert HP das Stream ab dem 24. September 2014 aus.

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.