Steve Ballmer: Kein Apple für L.A. Clippers

Basketball-Spieler sollen auf Windows setzen

Der ehemalige Geschäftsführer Microsofts, Steve Ballmer, ist nun Besitzer der amerikanischen Basketball-Mannschaft L.A. Clippers. Für die Spieler des Teams wird das durchaus ungewöhnliche Folgen haben: So hat Ballmer laut neuesten Meldungen untersagt im Rahmen des Leistungssports Apples iPhones oder iPads zu verwenden. Das Microsoft-Urgestein ergänzt: „Die meisten der Clippers nutzen bereits Windows. Aber einige Spieler und Trainer noch nicht“. Ballmer will nun auch die restlichen Apple iPad / iPhones aus dem Fundus des Teams entsorgen.

Anzeige

Allerdings hat Ballmer den Trainern versprochen, dass sich die L.A. Clippers erst nach der aktuellen Spielsaison der Apple iPad und iPhones entledigen müssten. Während der heißen Spielphasen will Ballmer offenbar keine unnötigen Aktionen starten.

Quelle: Reuters

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.